Fragen & Antworten

Magda P.

Prag

Hast Du Lieblingsfilme, eine Lieblingsmusik?

Ich schaue gerne die ganzen alten James Bond Filme oder die Alfred Hitchkock-Filme. An Musik höre ich eigentlich alles Mögliche querbeet - von Filmmusik über Klassik, über HipHop, Electronic und und und - die Musik muss einfach
zu meiner aktuellen Laune passen.

Gerd M.

Bonn

Wie hältst Du Dich für die Formel 1 fit?

Ich treibe eigentlich täglich Sport - Fahrradfahren, Laufen
oder ich trainiere zu Hause in meiner Fitness-Ecke
verschiedene Geräte. Dazu mache ich mit meinem Trainer
regelmäßig Fitness-Wochen wo wir verschiedenste
Schwerpunkte haben - mal sind wir eine Woche
mit Schneeschuhen im Gebirge laufen, mal
eine Woche Radfahren am Gardasee
oder Ähnliche Dinge. Wichtig ist
mir immer nur die Abwechslung.

Stacy B.

Sydney

Was sind Deine Interessen neben der Formel 1?

Da gibt es einige - wenn ich nicht mit Freunden unterwegs
bin, verbringe ich meine Zeit gerne mit viel Sport wie
Radfahren oder Laufen, spiele verschiedenste
Rennsspiele auf meinem Computer, höre
gerne Musik oder schalte bei einer
guten DVD mal ab.

Stefan H.

München

Was bedeutet es für Dich, Formel 1 Fahrer zu sein?

Für mich ist es nach wie vor ein absolutes Glücksgefühl einer der 20 Fahrer zu sein, die über ein Stammkockpit in der Königsklasse des Motorsports verfügt.

Antonio M.

Maranello

Ernährung ist für Dich ein Thema?

Auf jeden Fall! Gerade weil ich leider doch einer der größten
Fahrer in der Formel 1 bin und jedes Gramm weniger sich
auf die Möglichkeiten der Gewichtsverlagerung im Auto
positiv auswirkt muss ich eigentlich permanent Diät
halten. Aber gerade ausserhalb der Saison gönnt
man sich dann doch ab und an Dinge die nicht
unbedingt in ein Diät-Programm passen.

Wilson S.

Montevideo

Hast Du ein Vorbild?

Ich habe kein Vorbild dem ich nacheifere - ich möchte meinen eigenen Weg gehen. Natürlich habe ich großen Respekt vor Leuten wie Michael Schumacher, Mika Häkkinen oder vielen anderen Größen auch ausserhalb des Motorsports vor dem was sie geschafft haben.

Igor I.

St. Petersburg

Wie bist Du zum Motorsport gekommen?

Mein Bruder Daniel hat mich mal mit auf eine Indoor-
Kartbahn in München geschleppt und von da an waren wir
beide infiziert. Wir haben eigentlich beide von da an unsere
komplette Freizeit auf der Kartbahn (damals im Kart-
Palast München) verbracht. Irgendwann bekam
mein Bruder dann ein eigenes Kart. Nachdem er
ein Jahr in der deutschen Meisterschaft gefahren
ist, hat er allerdings nicht mehr weiter gemacht
und so hab ich seine Karts und sein Material
bekommen. Damit hat es dann bei mir
ernsthaft mit dem Motorsport begonnen.

Isabella Y.

Mexico

Was wärst Du geworden wenn nicht Rennfahrer?

Eine Frage die ich mir auch schon oft gestellt habe. Ehrlich gesagt gab es seit meinem ersten intensiveren Kontakt mit dem Motorsport eigentlich immer nur den Wunsch Rennfahrer zu werden - mein ganzes Interesse galt von da an immer nur dem Motorsport.

Hast Du Lieblingsfilme, eine Lieblingsmusik?

Was sind Deine Interessen neben der Formel 1?

Wie bist Du zum Motorsport gekommen?

Wie hältst Du Dich für die Formel 1 fit?

Ernährung ist für Dich ein Thema?

Was wärst Du geworden wenn nicht Rennfahrer?

Was bedeutet es für Dich, Formel 1 Fahrer zu sein?

Hast Du ein Vorbild?